Heilpflanzen

Löwenzahn

Der Gewöhnliche Löwenzahn in der Klosterheilkunde: Ein umfassender Leitfaden

Löwenzahn

     Gewöhnliche Löwenzahn (Taraxacum officinale), oft auch als Kuhblume bekannt, ist eine Pflanze, die trotz ihres Rufs als lästiges Unkraut, in der traditionellen Klosterheilkunde eine bedeutende Rolle spielt. Dieser umfassende Leitfaden beleuchtet die vielfältigen heilenden Eigenschaften d...

weiterlesen
Liebstöckel

Liebstöckel in der Klosterheilkunde: Ein umfassender Ratgeber

Liebstöckel

      Liebstöckel (Levisticum officinale) ist eine vielseitige Heilpflanze, die in der traditionellen Klosterheilkunde einen festen Platz einnimmt. Mit seiner imposanten Erscheinung und dem charakteristischen Duft bietet der Liebstöckel nicht nur optische und olfaktorische Reize in Gärten, so...

weiterlesen
Haselnuss

Haselnuss (Corylus avellana) in der Klosterheilkunde

      Die Haselnuss, botanisch bekannt als Corylus avellana, ist nicht nur wegen ihrer schmackhaften Früchte beliebt, sondern auch ein wichtiger Bestandteil der traditionellen Klosterheilkunde. Dieser Artikel beleuchtet die vielfältigen Heilwirkungen der Haselnuss, einschließlich ihrer Blätter, Rin...

weiterlesen
weide

Die Heilkraft der Silberweide in der Klostermedizin

      Silberweide (Salix alba) ist eine Pflanze, deren Heilkraft seit Jahrhunderten in der traditionellen Medizin, insbesondere in der Klosterheilkunde, anerkannt ist. Dieser Artikel beleuchtet die vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten der Silberweide, ihre Sammlung und Aufbewahrung sowie spez...

weiterlesen
mistel

Mistel - Der grüne Heiler: Anwendung, Wirkung & Tipps

Mistel (Viscum album): Ein Schatz der Klosterheilkunde     Die Mistel, wissenschaftlich als Viscum album bekannt, ist eine Pflanze, die in der traditionellen Klostermedizin eine bedeutende Rolle spielt. Ihre einzigartige Lebensweise als halbparasitärer Strauch, der auf den Ästen von Laub und Nadelb...

weiterlesen
Bärenlauch

Bärenlauch: Das vergessene Heilkraut der alten Römer

    In der Klosterheilkunde spielt Bärenlauch (Allium ursinum) eine besondere Rolle. Die alten Römer zogen diesen wilden Verwandten des Knoblauchs vor, der nicht nur für seinen intensiven Geruch und Geschmack bekannt ist, sondern auch für seine vielfältigen Heilwirkungen. Bärenlauch wächst in schatt...

weiterlesen

Gemeine Pestwurz: Ein umfassender Leitfaden zu Anwendung und Wirkung

Pestwurz

Gemeine Pestwurz (Petasites hybridus)     Die Gemeine Pestwurz, wissenschaftlich als Petasites hybridus bekannt, ist eine bemerkenswerte Pflanze in der traditionellen Klosterheilkunde und bietet eine Vielzahl von Anwendungsmöglichkeiten für verschiedene Beschwerden. ...

weiterlesen
Spitzwegerich

Der Spitzwegerich: Vom Kloster in Ihre Hausapotheke

Wegerich, Spitzwegerich

Spitzwegerich: Anwendungen in der Klosterheilkunde     Der Wegerich kommt in drei Hauptarten vor: dem Breitwegerich, dem Spitzwegerich und dem mittelgroßen Wegerich. Alle drei Arten sind für ihre heilenden Eigenschaften bekannt. Der Spitzwegerich kann in verschiedenen Höhenlagen wachsen und gedeiht...

weiterlesen
Schafgarbe

Schafgarbe ein Wundermittel der Klosterheilkunde

Schafgarbe

Schafgarbe (Achillea millefolium) – Ein Wundermittel der Klosterheilkunde     Die Schafgarbe, eine bescheidene Pflanze, die in trockenen Wiesen, Weiden und entlang von Wegen wächst, hat mehr zu bieten, als man auf den ersten Blick vermuten könnte. Ihre kraftvollen heilenden Eigenschaften wurden sch...

weiterlesen
Weidenröschen

Das Wunderheilmittel Weidenröschen: Geheimnisse der Klosterheilkunde.

Weidenröschen

Weidenröschen (Epilobium parviflorum) 1. Verschiedene Arten des Weidenröschens     Von den etwa 11 bekannten Arten von Weidenröschen sind einige für den medizinischen Gebrauch nützlich, während andere, nicht nur nutzlos, sondern auch schädlich sein können. ...

weiterlesen
Beifuss

Beifuß: Die Geheimnisse einer Heilpflanze enthüllt

Beifuß

Beifuß (Artemisia vulgaris) - Eine traditionelle Heilpflanze     Der Beifuß (Artemisia vulgaris) ist eine bis zu einem halben Meter hohe, aufrecht wachsende Pflanze, die stark wuchert und angenehm duftet. Sie wächst häufig an Wegen, Hecken, Ufern und zwischen Büschen. Ihre länglichen, rotbraunen Kö...

weiterlesen
Hagebutte

Heilen mit der Hundsrose: Traditionelle Klosterrezepte und Anwendungen

Hundsrose, Hagebutte

Hundsrose (Hagebutte) - Das Kraftpaket aus der Klosterheilkunde     Die Hundsrose, auch als Hagebutte bekannt, ist ein kraftvolles Wunder der Natur, das seit Jahrhunderten in der Klosterheilkunde eingesetzt wird. Sie bietet eine Vielzahl an gesundheitlichen Vorteilen.     Die Hagebutte ist ein Dor...

weiterlesen

Seite teilen

Folgen sie uns

Heilpflanzen mit G-H

Heilpflanzen mit B

Heilpflanzen mit C D E F

Heilpflanzen mit L M

Heilpflanzen mit S T

Heilpflanzen mit W V Z

Heilpflanzen mit A

Heilpflanzen mit I-J-K